Düsseldorf (AFP) Eine Woche vor der Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen will Ministerpräsidentin Hannelore Kraft (SPD) die Niederlage ihrer Partei in Schleswig-Holstein nicht als schlechtes Zeichen werten. "Schleswig-Holstein ist nicht Nordrhein-Westfalen", erklärte Kraft am Sonntag. Im hohen Norden hätten "spezielle Gegebenheiten vor Ort eine wichtige Rolle gespielt".