Berlin (AFP) SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz hat sich enttäuscht über das schlechte Abschneiden seiner Partei in Schleswig-Holstein gezeigt. "Das ist ein trauriger Wahlabend für die SPD", sagte Schulz am Sonntagabend in der Berliner Parteizentrale. "Das geht unter die Haut", sagte er. Alle in der Partei hätten mit einem besseren Ergebnis gerechnet. Der Abstand von sechs bis sieben Prozent sei ein großer Erfolg für die CDU.