Brüssel (AFP) Vertreter der EU haben sich erleichtert über die Wahl des Pro-Europäers Emmanuel Macron zum neuen Präsidenten Frankreichs gezeigt. Als einer der ersten gratulierte am Sonntagabend  EU-Parlamentspräsident Antonio Tajani. "Wir zählen auf ein Frankreich im Herzen Europas, um die gesamte Union zu verändern und sie näher an die Bürger zu bringen", schrieb der Italiener auf dem Kurzbotschaftendienst Twitter.