Monaco (SID) - Champions-League-Halbfinalist AS Monaco hat den belgischen Fußball-Zweitligisten Cercle Brügge als Ausbildungsverein gekauft. Die Kaufsumme wurde nicht kommuniziert. "Dieser Klub muss schnellstmöglich in die erste belgische Liga zurückkehren, der er 78 Jahre lang angehört hat", sagte Monacos Vizepräsident Wadim Wasiljew.

Der Russe sitzt nun auch im Verwaltungsrat des dreimaligen belgischen Meisters. "Wir hatten Angebote aus mehreren europäischen Ländern. Wir haben Belgien wegen des hohen Niveaus und der Qualität der Ausbildungszentren gewählt - natürlich in der Hoffnung, Nachwuchsspieler für Monaco zu finden", sagte Wasiljew.