Chemnitz (SID) - Preußen Münster hat dem Chemnitzer FC die Jubiläums-Feierlichkeiten zum 50. Jahrestag der DDR-Meisterschaft verdorben. Die Westfalen gewannen zum Abschluss des 36. Spieltages das Mittelfeldduell in der 3. Fußball-Liga 3:0 (1:0) bei den Sachsen, die am 7. Mai 1967 in der damaligen DDR-Oberliga noch unter dem Namen FC Karl-Marx-Stadt den Titel gewonnen hatten. Während Münster zum sechsten Mal in Folge ungeschlagen blieb, wartet Chemnitz seit drei Spielen auf einen Sieg.

Vor den Augen des ehemaligen DFB-Kapitäns Michael Ballack, der bei Chemnitz seine Profikarriere begonnen hat, gelang Martin Kobylanski bereits in der achten Minute die Führung für die Gäste. Michele Rizzi (65.) und Adriano Grimaldi (73.) machte nach der Pause den Sieg der Preußen perfekt.