Köln (dpa) - Alphonso Williams hat die RTL-Castingshow "Deutschland sucht den Superstar" gewonnen. Der gebürtige Amerikaner setzte sich im Finale der 14. Staffel gegen Alexander Jahnke, Maria Voskania und Duygu Goenel durch. Er bekam von den Fernsehzuschauern die meisten Stimmen und kann sich nun über einen Plattenvertrag und 500 000 Euro freuen.