Köln (SID) - Angst vor dem Abstieg und Hoffnung auf den Europapokal bestimmen den Sonntag in der Fußball-Bundesliga. Der Hamburger SV bezog eigens ein Mini-Trainingslager, um sich auf das erste von drei Abstiegs-Endspielen vorzubereiten: Gegen den direkten Konkurrenten FSV Mainz 05 muss ab 15.30 Uhr ein Sieg her. Um 17.30 kann der SC Freiburg dann einen großen Schritt in Richtung Europa League machen und den Verfolger Schalke 04 entscheidend distanzieren.

Der VfB Stuttgart muss ab 13.30 Uhr einen Pflichtsieg auf dem Weg zurück in die erste Bundesliga einfahren. Die Schwaben können im Heimspiel gegen Abstiegskandidat Erzgebirge Aue die Zweitliga-Tabellenführung festigen. Zeitgleich benötigt Arminia Bielefeld im Kampf um den Klassenerhalt dringend einen Sieg beim VfL Bochum, die SpVgg Greuther Fürth empfängt zudem den Karlsruher SC, der schon als Absteiger feststeht.

Alexander Zverev greift beim ATP-Turnier in München nach dem dritten Titel seiner Karriere. Der 20 Jahre alte Hamburger steht am Sonntag um 13.30 Uhr zum fünften Mal in einem Endspiel auf der Tour, Gegner ist der Qualifikant Guido Pella aus Argentinien. 

In der DTM wird das erste Rennwochenende der 31. Saison abgeschlossen. Zum Auftakt am Samstag hatte Mercedes-Pilot Lucas Auer nach einer spannenden Schlussphase gewonnen, im zweiten Rennen ab 15.18 Uhr will die Konkurrenz von BMW und Audi zurückschlagen. Unter der neuen Leitung des ehemaligen Formel-1-Stars Gerhard Berger soll die DTM in diesem und den kommenden Jahren an Popularität gewinnen.