Istanbul (SID) - Tennisprofi Marin Cilic hat das ATP-Turnier in Istanbul gewonnen. Der an Nummer zwei gesetzte Kroate besiegte den topgesetzten Kanadier Milos Raonic 7:6 (7:3), 6:3 und feierte damit seinen insgesamt 17. Titel auf der Tour. Der US-Open-Sieger von 2014 verwandelte nach 2:03 Stunden seinen zweiten Matchball zum Sieg.

Als einziger Deutscher war Daniel Brands (Deggendorf) bereits in der ersten Runde des mit knapp 500.000 Euro dotierten Sandplatzturniers am Serben Laslo Djere (3:6, 4:6) gescheitert.

Im portugiesischen Estoril gewann der topgesetzte Spanier Pablo Carreño Busta im Finale 6:2, 7:6 (7:5) gegen Gilles Müller (Luxemburg/Nr. 3) und holte damit seinen dritten Titel als Profi.