Paris (dpa) - Frankreich stimmt über den Nachfolger von Präsident François Hollande ab. Die Wahllokale öffneten am Morgen um 8.00 Uhr. Bei der Stichwahl trifft die Rechtspopulistin Marine Le Pen auf den pro-europäischen Mitte-Links-Kandidaten Emmanuel Macron. Die Abstimmung gilt wegen Le Pens Anti-EU-Kurs als Richtungsentscheidung für ganz Europa. Macron ging als klarer Favorit ins Rennen, er hatte in den letzten Umfragen deutlich vorn gelegen. Die beiden Finalisten stehen für zwei völlig gegensätzliche Weltbilder und hatten sich im Wahlkampf scharf angegriffen.