Paris (dpa) - Bei der europaweit mit Spannung verfolgten französischen Präsidentenwahl liegt Emmanuel Macron Umfragen zufolge deutlich vorne. Mehrere Meinungsforschungsinstitute sahen den Mitte-Links-Kandidaten mit mehr als 60 Prozent in Führung - weit vor der Rechtspopulistin Marine Le Pen. Das berichteten Medien aus Belgien und der Schweiz. Der belgische Sender RTBF zitierte eine Prognose, wonach Macron 62 bis 64 Prozent erreichen könnte. Der für seine Bewegung "En Marche!" antretende Macron wäre mit 39 Jahren der jüngste französische Präsident aller Zeiten.