Kiel (dpa) - Schleswig-Holstein stimmt über einen neuen Landtag ab. Am Morgen öffneten landesweit die Wahllokale. Rund 2,3 Millionen Bürger sind zur Stimmabgabe aufgerufen. Erste Prognosen und Hochrechnungen werden am Abend kurz nach Schließung der Wahllokale um 18 Uhr erwartet. Nach Umfragen zeichnet sich ein Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen der SPD und der CDU ab. Demnach muss die SPD um die Fortsetzung der Koalition mit Grünen und der Partei der dänischen und friesischen Minderheit SSW bangen.