Lausanne (SID) - Auch IOC-Präsident Thomas Bach trauert um den verstorbenen Bob-Olympiasieger Steven Holcomb. Der 37-jährige US-Amerikaner war am Samstag in seinem Zimmer im Olympia-Trainingscenter in Lake Placid tot aufgefunden worden. Über die Todesursache ist noch nichts bekannt. "Ich bin sehr traurig, von dieser schrecklichen Nachricht über Steven Holcomb zu hören", teilte Bach mit.

Bach, Fecht-Olympiasieger von 1976, würdigte die Verdienste des US-Piloten: "Er war schon zu Lebzeiten eine sportliche Legende. Er ist von seinen Konkurrenten und allen im olympischen Sport extrem geschätzt worden. Unsere Gedanken sind natürlich bei seiner Familie und seinen Freunden."