Peking (AFP) Der bekannte chinesische Menschenrechtsanwalt Xie Yang muss sich seit Montag vor Gericht verantworten. Nach der Absage des Prozesses vor zwei Wochen gab das Gericht in Changsha in der zentralen Provinz Huan überraschend die Eröffnung des Verfahrens bekannt. Xie ist wegen Anstachelung zu einem Umsturz und Widerstands gegen Anordnungen der Justiz angeklagt.