Berlin (AFP) Grünen-Spitzenkandidatin Monika Heinold hat sich nach der Landtagswahl in Schleswig-Holstein skeptisch über eine Koalition mit der CDU und der FDP geäußert. "Wir stehen als Grüne bereit, wieder Regierungsverantwortung zu übernehmen", sagte die Landesfinanzministerin am Montag im ZDF-"Morgenmagazin. "Aber klar ist, dass grüne Inhalte, grüne Ziele deutlich in einem Bündnis vertreten sein müssen." Eine Ampel-Koalition aus Grünen, SPD und FDP sei dafür "deutlich" besser geeignet als das sogenannte Jamaika-Bündnis.