Berlin (AFP) SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz hat sich als deutscher Partner des neu gewählten französischen Präsidenten Emmanuel Macron in Stellung gebracht. "Mit Emmanuel Macron ist nun ein reformorientierter und ambitionierter französischer Präsident gewählt worden, der in Berlin ein Gegenüber braucht mit ähnlicher Energie und festem Willen, dieses Europa voranzubringen", sagte Schulz am Montag in einer Rede vor Wirtschaftsvertretern in Berlin.