Berlin (AFP) SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz hat sich in einer Rede vor Wirtschaftsvertretern Sorgen entgegengestellt, dass eine von ihm geführte Regierung Unternehmen schaden könnte. "Unter meiner Führung wird es nur eine Koalition in Berlin geben, die proeuropäisch ist und die ökonomische Vernunft walten lässt", sagte Schulz am Montag vor der Berliner Industrie- und Handelskammer.