Tel Aviv (AFP) Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat auch nach den Gesprächen mit Israels Ministerpräsident Benjamin Netanjahu seine Ablehnung von Gesprächsvorschriften bekräftigt. "Es bleibt dabei, dass ich sage, wir brauchen da keine neuen Regeln, keine neuen Übungen", sagte Steinmeier am Montag in Tel Aviv. Er hatte sich am Sonntag zwei Mal zu Gesprächen mit Netanjahu in Jerusalem getroffen.