Freiburg (AFP) Ein Unbekannter hat bei einem Bankraub im baden-württembergischen Freiburg einen "größeren Geldbetrag" erbeutet. Wie die örtliche Polizei am Montag mitteilte, sprach der etwa 50 bis 55 Jahre alte Mann am frühen Morgen einen Filialmitarbeiter im Stadtteil Günterstal an und verlangte Einlass. In der Bank habe er den Mitarbeiter dann mit einer Schusswaffe bedroht und das Öffnen des Tresors verlangt.