Karlsruhe (AFP) Aus dem Badischen Landesmuseum in Karlsruhe ist ein Diadem im Wert von schätzungsweise 1,2 Millionen Euro gestohlen worden. Unbekannte Täter stahlen das Schmuckstück der 1952 verstorbenen Großherzogin Hilda von Baden aus den Anfängen des 20. Jahrhunderts aus einer verschlossenen Vitrine, wie das Landeskriminalamt und die Staatsanwaltschaft Karlsruhe am Montag mitteilten. Das Fehlen des Diadems wurde demnach bereits am 29. April bemerkt.