Manila (AFP) Begleitet von diplomatischen Verstimmungen haben die Philippinen und die USA am Montag ihr jährliches Großmanöver gestartet. Die gemeinsame Militärübung, die deutlich kleiner als in den Vorjahren ausfällt, konzentriert sich auf den Anti-Terror-Kampf sowie Hilfseinsätze nach Naturkatastrophen, wie Armeevertreter beider Länder in der philippinischen Hauptstadt Manila erklärten.