Kuwait-Stadt (AFP) Der türkische Präsident Recip Tayyip Erdogan will die wirtschaftliche und militärische Zusammenarbeit seines Landes mit den Golfstaaten vertiefen. Vor seinem Besuch in Kuwait am Dienstag sagte er der amtlichen kuwaitischen Nachrichtenagentur Kuna, die Türkei und die sechs Mitglieder des Golfkooperationsrats sprächen derzeit über eine gemeinsame Freihandelszone. Zu dem Staatenbündnis gehören Saudi-Arabien, Bahrein, die Vereinigten Arabischen Emirate, Kuwait, Oman und Katar.