Berlin (AFP) Die Grünen in Schleswig-Holstein haben trotz der Niederlage für die SPD unter Ministerpräsident Torsten Albig ihre Präferenz für eine SPD-geführte Dreierkoalition bekräftigt. "Unser Favorit ist die Ampel", betonte die Spitzenkandidatin für die Landtagswahl, Monika Heinold, am Montag in Berlin. "Wir machen das an Inhalten fest und reden nicht über Personen", fügte sie hinzu. Zuvor hatte die FDP einem rot-grün-gelben Bündnis unter Albig eine Absage erteilt.