Koblenz (AFP) Ein dreijähriger Junge ist in Bad Breisig in Rheinland-Pfalz aus einem Kindergarten weggelaufen und in einem nahen Teich ertrunken. Der Junge gelangte am Montag offenbar unbemerkt durch eine unverschlossene Hintertür aus dem Kindergarten, sagte ein Sprecher der Staatsanwaltschaft Koblenz am Dienstag. Einige Zeit später sei er in einem Teich auf einem Nachbargrundstück entdeckt worden.