Madrid (dpa) - Laura Siegemund hat eine weitere Tennis-Überraschung beim Turnier in Madrid verpasst und ist in der zweiten Runde ausgeschieden.

Die Fed-Cup-Spielerin verlor 2:6, 6:4, 3:6 gegen die Amerikanerin Coco Vandeweghe. Zuvor war der Metzingerin ein unerwarteter Erfolg über die an Nummer sechs gesetzte Britin Johanna Konta gelungen.

Gegen Vandeweghe drehte Siegemund zwar noch einen 2:4-Rückstand im zweiten Satz, musste sich der Weltranglisten-20. aber nach 2:14 Stunden geschlagen geben.

Bereits am Vortag war Angelique Kerber in das Achtelfinale der mit 5,3 Millionen Euro dotierten Sandplatzveranstaltung eingezogen.

Damen-Tableau