Gütersloh (AFP) Deutschland hinkt beim Ausbau des Glasfasernetzes einer Studie zufolge deutlich hinterher. Bei der Versorgung mit Glasfaseranschlüssen liegt Deutschland im OECD-Vergleich auf Platz 28 von 32 untersuchten Ländern, wie aus einer am Mittwoch veröffentlichten Studie der Bertelsmann Stiftung hervorgeht. Hauptprobleme seien, dass sich Deutschland keine ambitionierten nationalen Ziele gesetzt habe und keine gesamtstaatliche Strategie verfolge.