Berlin (AFP) Wohnungseinbrüche sollen härter bestraft werden: Künftig steht auf Einbrüche eine Mindeststrafe von einem Jahr, das Höchstmaß beträgt zehn Jahre Gefängnis. Dies beschloss am Mittwoch das Bundeskabinett, wie Bundesjustizminister Heiko Maas (SPD) mitteilte. Ermittler dürfen zudem Handydaten auswerten. Der Bundestag muss der Gesetzesverschärfung noch zustimmen.