Erfurt (SID) - Fußball-Drittligist Rot-Weiß Erfurt muss im Abstiegskampf auf Sebastian Tyrala verzichten. Der Mittelfeldspieler erlitt am Dienstag im Training einen Meniskusschaden im rechten Knie. Der 29-Jährige wird bereits am Mittwoch in der Erfurter Sportklinik operiert.

Die Thüringer sind zwei Spieltage vor dem Saisonende 16. und liegen lediglich zwei Punkte vor den Abstiegsrängen. Am Samstag (13.30 Uhr) tritt Erfurt beim ehemaligen Bundesligisten Hansa Rostock an.