Managua (AFP) Wegen eines tödlichen Exorzismus-Rituals in Nicaragua sind ein Pastor und vier Komplizen zu jeweils 30 Jahren Gefängnis verurteilt worden. Der 23-jährige Geistliche und seine Mittäter erhielten am Dienstag (Ortszeit) die Höchststrafe wegen der Ermordung einer 25-jährigen Frau. Die zweifache Mutter Vilma Trujillo war tagelang gequält und schließlich bei lebendigem Leibe verbrannt worden, weil sie angeblich vom Teufel besessen war.