Nizza (SID) - Der dreimalige Tour-de-France-Sieger Christopher Froome ist einen Tag nach seinem glimpflich verlaufenen Trainingscrash wieder auf sein - neues - Rad gestiegen. "Wieder dabei", schrieb der 31 Jahre alte Brite zu einem Foto, das ihn beim Training in Südfrankreich zeigt.

Unterdessen fahndet die Polizei nach dem Autofahrer, der Froome am Dienstag offenbar mit voller Absicht von hinten angefahren hatte. Nach Angaben eines Polizei-Sprechers sei die Suche nach dem Übeltäter aber schwierig, da das Nummernschild des betreffenden Autos nicht bekannt ist.

"Es war ein ziemlich beängstigendes Erlebnis", schrieb Froome bei Twitter nach dem Vorfall, bei den er unverletzt geblieben, sein Fahrrad aber komplett zerstört worden war: "Die französische Polizei war brillant, ich habe ihnen alle Details gegeben."