Istanbul (AFP) Der türkische Außenminister Mevlüt Cavusoglu hat die geplanten US-Waffenlieferungen an die syrische Kurdenmiliz YPG als "falschen Schritt" kritisiert. Die Volksverteidigungseinheiten (YPG) und die Arbeiterpartei Kurdistans (PKK) seien "beides Terrorgruppen, es gibt keinen Unterschied zwischen ihnen, sie haben nur andere Namen", sagte Cavusoglu am Mittwoch bei einem Besuch in Montenegro.