Karlsruhe (AFP) Der Bundesgerichtshof (BGH) will in drei Verfahren die Grenzen des Urheberrechts gegenüber der Presse- und Kunstfreiheit ausloten. In dem am Donnerstag verhandelten Streit um die Veröffentlichung eines Manuskripts über Sex mit Kindern des Grünen-Politikers Volker Beck aus den 80er Jahren durch "Spiegel Online" soll das Urteil deshalb erst zu einem späteren Zeitpunkt ergehen, erklärte der Vorsitzende Richter Wolfgang Büscher.