München (AFP) BMW-Chef Harald Krüger warnt die Briten vor einem Abzug der Mini-Produktion aus Großbritannien. BMW hoffe bei den Brexit-Verhandlungen auf "Pragmatismus" aller Beteiligten, sagte Krüger am Donnerstag auf der Hauptversammlung in München - das bedeute: keine neuen Handelshürden und freier Zugang für Fachkräfte. BMW könne die Mini-Modelle auch in den Niederlanden fertigen. "Wir sind flexibel", betonte Krüger.