Brüssel (dpa) - Deutschland darf seine in der Flüchtlingskrise eingeführten Grenzkontrollen zu Österreich bis zum 11. November verlängern. Auch Österreich, Dänemark, Schweden und Norwegen dürfen sechs weitere Monate lang kontrollieren. Das haben Vertreter der EU-Staaten in Brüssel beschlossen. Grenzkontrollen sind im eigentlich reisefreien Schengen-Raum nur in Ausnahmefällen erlaubt. Deutschland überwacht seine Grenze zu Österreich aber schon seit September 2015. Noch einmal können die Kontrollen nicht verlängert werden.