Manama (dpa) - Nach der kontroversen Absetzung der Vorsitzenden der FIFA-Ethikkammern entscheidet der Kongress des Fußball-Weltverbands über das neue Personal der Kommission. Es wird erwartet, dass die Delegierten in Bahrain dem Vorschlag des Councils folgen. Demnach würde die Kolumbianerin María Claudia Rojas neue Chef-Ermittlerin, der frühere Präsident des Europäischen Gerichtshofs, Vassilios Skouris aus Griechenland, soll die rechtsprechende Kammer leiten. Das Council hatte den deutschen Richter Hans-Joachim Eckert und Cornel Borbely aus der Schweiz nicht wieder nominiert.