Leipzig (SID) - Nach der Party wegen der direkten Champions-League-Qualifikation brennt RB Leipzig auf Revanche gegen Meister Bayern München. "Es kann keinen besseren Gegner geben, um sich neu zu motivieren und die Rechnung aus dem Hinspiel zu begleichen. Da waren wir chancenlos, das soll diesmal anders sein", sagte RB-Trainer Ralph Hasenhüttl vor dem Duell Zweiter gegen Erster am Samstag (15.30 Uhr/Sky) in Leipzig.

Hasenhüttl zollte den Bayern abermals großen Respekt, der Meistertitel sei eine "Wahnsinnsleistung", die Münchner hätten "eine fantastische Saison" gespielt, sagte der Österreicher. Er erwartet ebenfalls topmotivierte Bayern: "Sie werden ihre Vormachtstellung demonstrieren wollen und sicherlich in Bestbesetzung antreten."