Bayreuth (dpa) - Zwei Männer sind bei einem Großbrand in einer Disco in Bayreuth verletzt worden. Sie kamen mit einer Rauchvergiftung in eine Klinik. Die beiden hatten offenbar eine Veranstaltung in der Diskothek vorbereitet. Vermutlich hatten pyrotechnische Arbeiten den Brand ausgelöst. Stundenlang stand eine dunkle Rauchsäule über der bayerischen Stadt. Es galt Katastrophenalarm. Mehr als 100 Feuerwehrleute kämpften gegen die Flammen. Der Sachschaden soll mehrere hunderttausend Euro betragen.