Berlin (AFP) Der Bundesrat unterstützt die von der Bundesregierung geplante Rehabilitierung und Entschädigung von Männern, die in Deutschland nach dem Paragrafen 175 des Strafgesetzbuches wegen homosexueller Handlungen verurteilt wurden. In einer am Freitag beschlossenen Stellungnahme zu dem Gesetzesentwurf fordert die Länderkammer jedoch, auch Männer zu entschädigen, die Opfer von staatlichen Ermittlungen oder Disziplinarmaßnahmen wurden.