Berlin (AFP) Luftfahrtunternehmen in Deutschland müssen künftig die Daten von Passagieren übermitteln, die von der Europäischen Union aus in einen Nicht-EU-Staat oder von einem Nicht-EU-Staat aus in einen Mitgliedstaat der EU fliegen. Das sieht das Gesetz zur Weitergabe von Fluggastdaten vor, dem der Bundesrat am Freitag abschließend zustimmte. Damit wird eine EU-Richtlinie umgesetzt.