Düsseldorf (AFP) In der Debatte um die Verwendung der zusätzlichen Steuereinnahmen lehnt Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) Entlastungen von mehr als 15 Milliarden Euro ab. "Wir wollen in einem Umfang von 15 Milliarden Euro eine Erleichterung beim sogenannten Mittelstandsbauch schaffen", sagte die CDU-Vorsitzende der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" (Freitagsausgabe) bei einer Veranstaltung der Zeitung. Teile der Union sowie die FDP fordern Steuerentlastungen im Umfang von mindestens 30 Milliarden Euro.