Brüssel (dpa) - Großbritannien blockiert innerhalb der EU den Aufbau einer militärischen Kommandozentrale für Auslandseinsätze. Die notwendigen Beschlüsse für das neue Hauptquartier sollten eigentlich bei Ministertreffen am kommenden Montag und Donnerstag beschlossen werden. Wegen eines Vetos aus London drohe das Vorhaben aber zu scheitern, heißt es in EU-Kreisen. Ob die Blockadehaltung der britischen Regierung nur etwas mit den im Juni bevorstehenden Neuwahlen zu tun hat, ist unklar.