Paris (SID) - Amtsinhaber Jean Todt kandidiert für eine dritte Amtszeit als Präsident des Automobil-Weltverbandes FIA. Dies teilte der 71 Jahre alte Franzose am Freitag via Twitter mit. Todt hatte 2009 den Briten Max Mosley abgelöst. Als Ferrari-Teamchef gewann Todt mit Rekordweltmeister Michael Schumacher fünf Formel-1-Titel (2000 bis 2004).