Ponte Vedra Beach (dpa) - Die deutschen Golfer sind bei der hochkarätig besetzten Players Championship durchwachsen gestartet. Routinier Bernhard Langer kam zum Auftakt beim mit 10,5 Millionen Dollar dotierten Event in Ponte Vedra Beach mit einer 71er-Runde auf einen geteilten 32. Platz.

Martin Kaymer benötigte 72 Schläge und ist 51. Alex Cejka steht mit 75 Schlägen auf einem enttäuschenden 109. Platz. Die Führung nach dem ersten Tag haben der US-Amerikaner William McGirt und der Kanadier Mackenzie Hughes mit jeweils einer 67er-Runde übernommen.

Leaderboard