London (AFP) Der britische Romanautor Ian McEwan hat sich für ein zweites Referendum über den Austritt Großbritanniens aus der EU ausgesprochen - und letztlich für einen Exit aus dem Brexit. Die Briten könnten ihre Ansicht noch ändern, sagte McEwan am Freitag bei einer Konferenz in London unter dem Titel "Brexit und politische Bruchlandung". Im Artikel 50 des Lissabon-Vertrages, in dem der Austritt aus der EU geregelt sei, stehe nichts darüber, dass ein Staat austreten müsse, wenn er den Austritt einmal beantragt habe.