London (AFP) Der britische Brexit-Minister David Davis hat EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker angesichts der Berichte über ein unerfreulich verlaufenes Abendessen Junckers mit Premierministerin Theresa May vor einer Einmischung in die britische Politik gewarnt. Juncker habe seine "Lektion gelernt", sagte Davis am Freitag dem "Daily Telegraph". "Er wird sich nicht mehr in die britische Politik einmischen", sagte Davis. "Und wenn er es tut, wird er die gleiche Reaktion bekommen".