Yokohama (SID) - Triathletin Laura Lindemann (Potsdam) will bei ihrem Saisondebüt in der WM-Serie den Rückenwind aus dem Weltcup mitnehmen und gleich zu Beginn ein Ausrufezeichen setzen. "Ich will ein geiles Rennen machen", sagte die 20-Jährige, die in der Vorwoche beim Weltcup im chinesischen Chengdu den zweiten Rang belegt hatte, vor dem Rennen in Yokohama/Japan am Samstag (3:06 Uhr/MESZ).

"Laura fühlt sich gut und nach dem Erfolg traue ich ihr hier einen Platz unter den besten zehn zu", sagte der verantwortliche U23-Bundestrainer Ron Schmidt. Über 1,5 km Schwimmen, 40 km Radfahren und 10 km Laufen muss sich Lindemann allerdings ebenso wie die Männer Lasse Lührs (Postdam) und Justus Nieschlag (Saarbrücken) ab 6:06 Uhr/MESZ mit den Besten der Welt messen. Favoriten beim dritten WM-Rennen der Saison sind die Spanier Javier Gomez und Mario Mola sowie der Olympiadritte Jonathan Brownlee (Großbritannien).