Bad Hersfeld (dpa) - Vier Jahre nach dem Beginn der Streiks bei Amazon herrscht bei Verdi Ernüchterung. Die Gewerkschaft demonstriert in dem Tarifkonflikt aber auch weiter Kampfeswillen. Verdi zeigt sich überrascht darüber, dass die Auseinandersetzung so lange dauert. Aber man sei noch nicht am Ende und weiter guten Mutes, heißt es. Am 14. Mai 2013 begannen die regulären Streiks am größten deutschen Amazon-Standort Bad Hersfeld und in Leipzig. Seidem liefert sich Verdi ein zähes Ringen mit Amazon um einen Tarifvertrag.