Fátima (AFP) Papst Franziskus hat am Samstag im portugiesischen Wallfahrtsort Fátima zwei Hirtenkinder heilig gesprochen. Bei einer Messe sagte der Papst: "Wir sprechen die Seligen Francisco Marto und Jacinta Marto heilig und nehmen sie in die Liste der Heiligen auf." Den beiden damals neun und sieben Jahre alten Geschwistern und ihrer zehnjährigen Cousine Lucia dos Santos soll der Überlieferung zufolge am 13. Mai 1917 in einer Grotte nahe dem Dorf Fátima die Jungfrau Maria erschienen sein. Sechs Monate lang soll sich ihnen Maria jeweils am 13. des Monats gezeigt haben.