Düsseldorf (AFP) FDP-Chef Christian Lindner hat sich nach der Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen zurückhaltend zu einer möglichen Regierungsbeteiligung geäußert. "Ich bin nämlich nicht der Wunschkoalitionspartner von Herrn Laschet und er nicht meiner", sagte Lindner am Sonntagabend in der ARD. Er verwies darauf, dass es zwischen CDU und FDP in Nordrhein-Westfalen "klar unterschiedliche Positionen" etwa bei den Themen wirtschaftliche Entwicklung, Bildung oder Rechtsstaat gebe.