Bouaké (AFP) In der westafrikanischen Republik Elfenbeinküste sind bei einer neuerlichen Soldatenmeuterei am Sonntag sechs Menschen durch Schüsse verletzt worden. Wie ein Reporter der Nachrichtenagentur AFP berichtete, wurden die sechs Verletzten, darunter eine Frau, in einer Klinik der Stadt Bouaké im Zentrum des Landes behandelt. Bouaké liegt an der Verbindungsstraße zwischen der Wirtschaftsmetropole Abidjan und dem Norden des Landes. Während einer Rebellion in den Jahren 2002 bis 2011 war Bouaké das Zentrum der Aufständischen.