Paris (dpa) - Frankreichs neuer Präsident Emmanuel Macron ist zur Amtsübergabe im Pariser Élyséepalast eingetroffen. Sein Vorgänger François Hollande empfing den 39-Jährigen auf dem roten Teppich in der Pariser Machtzentrale. Dann zogen die beiden Politiker sich zu einem vertraulichen Gespräch zurück. Anschließend soll Macron offiziell ins Amt eingeführt werden. Der sozialliberale Politiker wird der jüngste französische Präsident aller Zeiten. Rund 1500 Polizisten schützen die Zeremonien zum Amtsantritt Macrons.